Entwicklung von Java Applikationen auf der SAP Cloud Platform

von Jens Leuschner, Mariusz Zienkiewicz | 28. Februar 2018

cloud

Die SAP Cloud Platform (SCP) beschreibt ein „Platform as a Service“ (PaaS) Angebot der SAP. Mit der SCP liefert SAP sowohl die Entwicklungsumgebung als auch die Laufzeitumgebung zur Realisierung kundenindividueller Erweiterungen von Cloud- und On-Premise-Lösungen (z.B. SAP S/4HANA). Basierend auf der In-Memory-Plattform SAP HANA stellt die SCP eine Vielzahl an Datenbank- und Cloud-Services zur Verfügung, welche das PaaS Angebot erweitern und die Integration von SAP- und Non-SAP-Lösungen ermöglichen. Im Vortrag wird illustriert, wie die Verbindung aus einer Java EE Applikation zu einem SAP On-Premise System hergestellt und dessen Funktionalität in der Cloud genutzt wird.

Folien zum Vortrag


speaker

Jens Leuschner hat vor einem Jahr sein Informatik-Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz abgeschlossen und arbeitet seitdem als Junior Softwareentwickler bei der CIDEON Software GmbH & Co. KG in Görlitz, wo er zuvor als Werksstudent tätig war. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung webbasierter Integrationslösungen im Bereich von SAP und cloudbasierten CAD-Systemen.

speaker

Mariusz Zienkiewicz hat nach seinem Studium an HTWS Zittau/Görlitz bei CIDEON Software GmbH & Co. KG angefangen und ist dort seit 19 Jahren tätig. Hier arbeitet er als Senior Expert Developer. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Steuerung von ALM-Prozessen und der agilen Softwareentwicklung im Umfeld von C, C++ und Java. Aktuell beschäftigt er sich mit Cloud-Technologien.



Die Veranstaltung wird durch die Java User Group Görlitz (im iJUG Verband) organisiert.