Hebe deine IoT-Infrastruktur auf das Serverless-Level an

von Pawel Adaszewski | 22. Juni 2022

cloud, iot, serverless, infrastructure

Die Persistenz von IoT Daten sowie die Steuerung von IoT-Endgeräten benötigt im klassischen Verständnis eine Servereinheit. Bei den Bastlern sind das oft on-premise Raspberry-Pi-Geräte oder gehostete Linux-Maschinen. Ihre korrekte Konfiguration und anschließende Wartung kann Kopfzerbrechen bereiten. Es ist jedoch möglich, diese Verantwortung an den Cloud-Betreiber zu übertragen und eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen. In der Hands-On-Session wird gezeigt, wie man mit der Erstellung der gewünschten Infrastruktur in der AWS-Cloud beginnen kann. Dazu wird ein Mikrocontroller vom Typ ESP als physisches IoT-Gerät verwendet.


Hinweis: Bitte meldet euch zur Teilnahme über jug-gr(at)digitale-oberlausitz.eu an. Wir haben eine begrenzte Anzahl von 25 Plätzen zur Verfügung, die nicht überschritten werden darf.


speaker

Pawel ist als Softwareentwickler bei der Carl Zeiss Digital Innovation GmbH in Görlitz tätig. In seiner täglichen Arbeit versucht er die Herausforderungen aus der Industrial-IoT-Welt mithilfe der AWS-Cloud zu bewältigen. Zu seinen Hauptaufgaben gehören das Design und die Erstellung von automatisch bereitgestellten Serverless-Cloud-Infrastrukturen.



Die Veranstaltung wird durch die Java User Group Görlitz (im iJUG Verband) organisiert.