Rust (Teil 1): Einführung in die Sprache

von Manuel Mauky | 20. März 2024

programmiersprachen, performance, functional-programming, non-jvm-language, security

Rust ist eine relativ neue Programmiersprache, die vor allem als Systems-Level Programmiersprache und damit als Alternative zu C und C++ entwickelt wurde. Der Fokus der Sprache liegt auf Speichersicherheit und der Vermeidung von Bugs, unter anderem auf Grund solcher Speicherfehler.

Speichersicherheit ist bei Java kein so großes Thema wie bei C/C++, trotzdem gibt es einige Dinge in Rust, die auch für Java-Entwickler*innen interessant sein könnten, um den eigenen Horizont zu erweitern. Denn genau wie Java hat auch Rust in gewisser Weise ein automatisches Speichermanagement, jedoch ohne eine Virtuelle Maschine und ohne Garbage-Collector. Und mittlerweile wird Rust auch immer häufiger außerhalb von klassischen C-Anwendungsgebieten wie Systemprogrammierung eingesetzt. Rust kommt zur Entwicklung von Command-Line-Tools, Desktop-Applikationen, Server-Anwendungen und in der Cloud zum Einsatz. Und mittels Web-Assembly lässt sich Rust sogar in Browsern ausführen.

Dieser Vortrag ist der erste von zwei Teilen einer kleinen Rust-Vortragsreihe.

  • In diesem Teil wird ein Einstieg in die Programmiersprache gegeben und die wesentlichen Konzepte - auch im Vergleich zu Java - beleuchtet.
  • Im nächsten Teil wird dann stärker auf den konkreten Einsatz der Sprache in Projekten und existierende Bibliotheken und Frameworks eingegangen.

Manuel arbeitet als Softwareentwickler bei ZEISS Digital Innovation in Görlitz. Er beschäftigt sich mit allen Aspekten der Anwendungsentwicklung, wobei der Fokus auf dem Frontend liegt. Daneben interessieren ihn Themen wie funktionale Programmierung und neue Programmiersprachen. Manuel ist Gründungsmitglied und Organisator der Java User Group Görlitz und steuert hierfür und auch für andere Usergroups und Konferenzen regelmäßig Vorträge bei.


Datum: 20. März 2024, 19:00 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Die Veranstaltung wird durch die Java User Group Görlitz (im iJUG Verband) organisiert.
Die Java User Group Görlitz ist ein Projekt des Digitale Oberlausitz e.V.